Chinesisches Recht und Rechtsvergleichung

Studium

faxue shuoshi („法学硕士“)|Master of Arts (M.A.)|Master of Laws (LL.M.)
Juristische Fakultät (federführend) / Philosophische Fakultät
4 Semester

Chinesisches Recht und Rechtsvergleichung

Lernziel & Inhalte

Das Studium Chinesisches Recht und Rechtsvergleichung ist ein Angebot von Uni Göttingen Juristische Fakultät (federführend) / Philosophische Fakultät. Der Unterricht erfolgt in der Form Vollzeitstudium. Die Dauer des Studiums beträgt laut Regelstudienzeit 4 Semester.

Chinesisches Recht und Rechtsvergleichung Studium

Uni Göttingen, Master of Laws (LL.M.),Master of Arts (M.A.), faxue shuoshi („法学硕士“)

Der Master-Studiengang „Chinesisches Recht und Rechtsvergleichung“ hat die Vermittlung von fachwissenschaftlichen Kenntnissen und Kompetenzen im Bereich des chinesischen Rechts und der Rechtsvergleichung zum Ziel. Im ersten Semester des viersemestrigen Master-Studiengangs werden die Studierenden, die zuvor Sinologie oder Rechtswissenschaften studiert haben, zunächst in Einführungsveranstaltungen an das chinesische Recht bzw. das chinesische Rechtssystem herangeführt. Zudem erweitern sie ergänzend zu dem bereits studierten Fach und ihrem Studienschwerpunkt entsprechend ihr Kontextwissen zu China und ihre Kenntnisse des deutschen Rechts.

In den darauffolgenden zwei Semestern an der Universität Nanjing erwerben die Studierenden neben interkultureller Kompetenz vor allem detaillierte Kenntnisse der einzelnen Rechts-gebiete des chinesischen Rechts. Das Studium schließt dem Mastersemester in Göttingen ab. Das Studienangebot will in Anbetracht der großen sprachlichen Hürden einen Zugang zu diesem Recht in deutscher Sprache bieten, durch Vermittlung der Methode der Rechtsvergleichung eine Orientierung ermöglichen und durch Sprachunterricht und Auslandsaufenthalt die Studierenden befähigen, sich im chinesischen Alltag – auch in einem beruflichen Umfeld – zurechtzufinden und gleichzeitig ein vertieftes kulturelles und interkulturelles Verständnis zu erwerben.

Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA)

Voraussetzungen & Infos

Teilnahme​voraussetzungen

Nachweis der Studierfähigkeit wie z.B. Hochschulzugangsberechtigung, Abitur

Präsenzphase und Anwesenheit

Vollzeitstudium

Prüfungsvoraussetzung

siehe Studienordnung

Studiendauer / Regelstudienzeit

4 Semester

Studienbeginn

siehe Studienordnung

Zertifizierung

u.a.
Akkreditierung des Studiengangs Chinesisches Recht und Rechtsvergleichung durch die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA)

Aufnahme des Studienbetriebs: WS 2012/13
Erstakkreditierung: 02.07.2013
Akkreditierung bis: 30.09.2024
Auflagen: Akkreditierung ohne Auflage(n)
Gutachter:

Klaus Birk, Leiter des Bereichs Wissen und Netzwerk des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (Vertreter der Berufspraxis)
Prof. Dr. Katrin Blasek, Professur für Wirtschaftsprivatrecht, Recht am geistigen Eigentum und Chinesisches Recht, Technische Hochschule Wildau (Fachvertreterin)
Michelle Guggenheim, Studentin der Ostasienwissenschaften mit Schwerpunkt Sinologie (75%) und Soziologie (25%), Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Vertreterin der Studierenden)
Prof. Dr. Achim Mittag, Professur für Chinesische Sprache, Literatur und Philosophie, Universität Tübingen (Fachvertreter)

Kosten & Anbieter

Kosten & Gebühren

Die Studiengebühren bzw. Kosten für das Studium Chinesisches Recht und Rechtsvergleichung erfragen Sie bitte direkt beim Anbieter Uni Göttingen. Für das Studium gibt es verschiedene Möglichkeiten ein Stipendium zu beantragen. Ebenso kann es sich eventuell lohnen, sich nach einem Zuschuss bzw. einer Förderung durch staatliche Stellen oder durch den Arbeitgeber zu erkundigen.

Bitte beachten Sie, dass die vorliegenden Daten für das Studium „Chinesisches Recht und Rechtsvergleichung“ des Anbieters „Uni Göttingen“ dem letzten Stand der Redaktion entsprechen und sich mittlerweile geändert haben können. Verbindliche Informationen erhalten Sie direkt beim Anbieter.

Fernschule / Anbieter

Uni Göttingen

Adresse & Kontakt

Deutsch-Chinesisches Institut für Rechtswissenschaft /
Centre for Modern East Asian Studies (CeMEAS)
Platz der Göttinger Sieben 6 37073 Göttingen
(0551) 39 21 820
ChinaRecht@jura.uni-goettingen.de
http://www.uni-goettingen.de/de/423460.html

Erfahrungen & Bewertungen

Jetzt bewerten

Chinesisches Recht und Rechtsvergleichung
faxue shuoshi („法学硕士“)|Master of Arts (M.A.)|Master of Laws (LL.M.)
Uni Göttingen
Bewertung Bildung

Weiterempfehlung von Ihnen? *
Infos, Bewertungen und Erfahrungen zur Weiterbildung „Chinesisches Recht und Rechtsvergleichung“ können Sie hier finden. Die Fortbildung endet im Erfolgsfall mit dem Abschluss faxue shuoshi („法学硕士“)|Master of Arts (M.A.)|Master of Laws (LL.M.). Der Anbieter des Kurses ist Uni Göttingen. Bei Fragen zum Kurs können Sie sich gerne an uns wenden. Es wäre schön, wenn Sie uns Ihre Erfahrungen mitteilen könnten. So können Sie Ihre Erfahrung reflektieren und anderen bei der Suche nach dem richtigen Bildungsangebot helfen.
Anbieter: Uni Göttingen

Mehr China-Kurse