Guantanamo: Muslimische Uiguren freigesprochen – Keiner will sie aufnehmen

Im US-amerikanischen Militärstützpunkt Guantanamo Bay werden seit sieben Jahren 17 Uiguren gefangen gehalten. Der Terrorverdacht wurde allerdings schon vor geraumer Zeit ausgeräumt. Nun sollten die Häftlinge entlassen werden.

Allerdings erklärt sich niemand bereit die muslimischen Uiguren aufzunehmen. Sie nach China abzuschieben scheint keine Option zu sein. Aber auch das Urteil eines amerikanischen Richters sie in den USA unter die Obhut einer freundlich gesinnten Gruppe zu nehmen und frei zu lassen, stößt auf scharfen Widerstand. Wohin mit den muslimischen Uiguren?

Weiterlesen: NY Times