HTC-Vive-Virtual-Reality

Virtual Reality & China

Dem Thema Virtual Reality wird in den USA und zum Teil auch in Europa schon seit vielen Jahren ein große Zukunft vorrausgesagt, auch in China ist Virtual Reality ein großes Schlagwort. Heute gilt dies mehr denn je. Neue Geräte und Anwendungen machen Virtual Reality interessant und zum ersten Mal für eine breite Masse erschwinglich. Der Markt nimmt Fahrt auf und ein großer Teil der VR-Headsets und Devices wird in China produziert, sowie verwendet.

Ich glaube, dass wir in zehn Jahren an einem Punkt sein werden, an dem die Virtual Reality soweit entwickelt sein wird, dass sie tatsächlich nicht mehr von der Realität zu unterscheiden ist. (Zitat von Tim Sweeney, Unreal – Eine der populärsten Engines zur Entwicklung von VR-Anwendungen)

Chinas Virtual-Reality-Branche bis 2020 mehr als 8,5 Milliarden US-$ wert

China & Virtual Reality
Virtual Reality in China – Ein wichtiger Markt sowohl für den Konsum als auch für die Entwicklung von VR-Produkten

China und Virtual Reality wird meist mit den drei großen Firmen Alibaba, Tencent und Baidu in einem Atemzug genannt, allerdings nicht vornehmlich als Entwickler der Headsets wie Sony mit der Playstation VR (Japan), Facebook mit der Oculus Rift und Samsung Gear (USA, Südkorea) sowie HTC mit der Vive (Taiwan), sondern vor allem als Provider von Content und Inkubatoren durch die Reichweite ihrer Plattformen.

Zusätzlich zu diesen etablierten Riesen gibt es bereits mehr als 200 chinesische Startups im Virtual Reality Sektor, die alle die Chance ergreifen wollen günstigere und im besten Fall technisch überlegene Headsets zu entwickeln. Laut dem Marktforschungsinstitut iiMedia aus Guangzhou soll Virtual Reality in China bereits 2020 mehr als 8,5 Milliarden US-$ Umsatz bringen.

Virtual Reality Headsets & Brillen

Oculus Rift

Die Oculus Rift ist zu einem großen Teil für das aktuelle Interesse am Thema Virtual Reality verantwortlich. Bereits die lediglich für Entwickler gedachten Headsets DK1 und DK2 wurden über 100.000 Mal ausgeliefert. Die aktuelle Oculus Rift richtet sich nun auch an Konsumenten und verfügt über die volle Bandbreite an VR-Anwendungen, ob immersive Games, Filme oder Simulationen.

Mehr Informationen und aktuelle Preise

Offizielle Seite der Oculus Rift

Welche Hardware wird für die Oculus Rift benötigt?

Im Gegensatz zur Gear VR braucht die Oculus Rift einen leistungsfähigen Gaming PC, vor allem um den hohen Anforderungen an die Grafikkarte gerecht zu werden.

Test-Berichte zur Oculus Rift

Die Oculus Rift überzeugt durch ihr gutes Design, den Grad der Immersion und die bereits jetzt schon beeindruckende Bandbreite an verfügbaren Anwendungen.

Bilder: © Oculus

HTC Vive

Die HTC Vive gilt als eines der besten Systeme um Virtual Reality zu erleben. Selbst gegenüber der Oculus Rift, die kaum Schwächen hat, besitzt sie noch einige Vorteile, wie das hervorragende Tracking von Bewegungen im Raum.

Mehr Informationen und aktuelle Preise

Offizielle Seite der HTC Vive

Welche Hardware wird für die HTC Vive benötigt?
Die HTC Vive benötigt wie die Oculus Rift einen gut ausgestatteten PC mit exzellenter Grafikkarte, die Mindestanforderungen sind Intel i5 Prozessor, 4 GB RAM und Nvidia Geforce GTX 970 oder AMD Radeon R9 290.

Test-Berichte zur HTC Vive

Die HTC Vive beeindruckt vor allem durch die hohe Immersion, also das Gefühl sich tatsächlich in der virtuellen Realität zu befinden.

Bilder: © HTC

PlayStation VR

Die PlayStation VR ist einer der großen Favoriten im Rennen um das erfolgreichste Virtual Reality Headset. Die Playstation als Basis dieser VR-Brille ist bereits in vielen Haushalten vorhanden, der Kauf eines neuen Desktop-Computers wie im Fall der Oculus Rift und HTC Vive ist nicht nötig, zudem kann man fest davon ausgehen, dass das Angebot an guten Games von Anfang an deutlich größer ist als bei der Konkurrenz.

Mehr Informationen und aktuelle Preise

Offizielle Seite der PlayStation VR

Welche Hardware wird für die PlayStation VR benötigt?

Die PlaystationVR benötigt wie der Name schon sagt eine PlayStation als Basis-Gerät. Das ist ein großer Vorteil gegenüber anderen Virtual-Reality-Brillen, denn die Playstation ist günstiger als der von diesen benötigte gut ausgestatteter Desktop-PC.

Test-Berichte zur PlayStation VR

Die Vorteile der PlayStation liegen auf der Hand – günstige Anschaffung, nahezu garantiert großes Angebot an Anwendungen und mit Sony ein Anbieter, der schon in der Vergangenheit die hohe Qualität und Innovationskraft seiner Produkte bewiesen hat.

Bilder: © Sony

Gear VR

Die Samsung Gear VR bietet einen leichten Einstieg in die Benutzung der “Virtuellen Realität”, im Gegensatz zur Oculus Rift und anderen Headsets wird lediglich ein passendes Smartphone benötigt und schon kann es losgehen.

Mehr Informationen und aktuelle Preise

Offizielle Seite der Gear VR von Samsung

Test-Berichte zur Gear VR

Überzeugen tut die Gear VR vor allem durch ihre Mobilität und einfache Bedienung, ausführliche Testberichte finden Sie unter anderem hier:

Bilder: © Samsung

Mehr Informationen zu Virtual Reality in China