Unterwerfung von Michel Houellebecq (Soumission)

Titel: Unterwerfung
Autor: Michel Houellebecq
Erschienen: 2015
Genre: Roman

Der Roman “Unterwerfung” von Michel Houellebecq bündelt den Zeitgeist rund um die Freiheit der westlichen Gesellschaft und dem Islam in unterhaltsamer und provokant überspitzter Deutlichkeit.

Es ist das Jahr 2022 und in Frankreich tobt ein Kampf zwischen der politischen Linken und Rechten aus dem die Muslimbrüder eventuell als Sieger hervorgehen. Der houellebecqsche Protagonist ist ein einsamer Literaturprofessor, der das Geschehen lakonisch kommentiert und zumindest in wirtschaftlicher Sicht davon profitiert.

Michel Houellebecq ist der radikalste Schriftsteller unserer Zeit. Die Welt ist irre. Er schreibt sie auf. (Volker Weidermann am 08.01.2015 in der FAZ)

Für Fans von Michel Houellebecq ist auch „Unterwerfung“ ein absolutes Muss, für den Rest der Welt interessanter und konsequenter als vieles andere zum Thema.

Rezensionen:

Mehr Informationen und Angebote zu „Unterwerfung“ von Michel Houellebecq