Intellektuelle Magazin-Blüte in den USA? – Jacobin, Baffler, Point, n+1

In den USA sorgen neue Magazine zumindest in kleinen Auflagen für die Veröffentlichung alternativer Meinungen zu alten und aktuellen Fragen. Dem Trend des Zeitungssterbens, wie er in Deutschland unter anderem von der Financial Times Deutschland zelebriert wurde, wird sich dort mit Selbstausbeutung und Teilzeitjobs entgegengestemmt.

Mehr Informationen und Links

  • “Klare Sprache, schwarze Tinte” von Oskar Piegsa in DIE ZEIT 8 / 2013
  • The Baffler – The journal that blunts the cutting edge
  • Jacobin / a magazin of culture and polemic
  • The Point – rigorous but accessible writing about contemporary life and culture
  • n+1 – magazine of politics, literature, and culture