Bürgermeister von New Orleans in China unter Quarantäne (H1N1)

Der Bürgermeister von New Orleans, Lousiana, USA steht in China unter Quarantäne. Ray Nagin soll sich mit einem Passagier, der positiv auf den H1N1-Virus („Schweinegrippe“) getestet wurde, im selben Flugzeug aufgehalten haben.

Laut CNN reiste er nach China um die wirtschaftliche Zusammenarbeit auszubauen. Zurzeit befindet sich der amerikanische Politiker mit seiner Frau in Shanghai. Bis jetzt sollen keine Symptome aufgetreten sein.

Gestern bestätigten die chinesischen Behörden, dass die Zahl der an Schweinegrippe erkrankten Personen mittlerweile 80 betragen soll. Bisher gibt es in China keine Todesfälle, die auf das H1N1-Virus zurückzuführen sind.