Heroinsüchtige Elefanten kommen nie wieder frei

Die Elefantengruppe um den vier Jahre alten Xiguang hat zwar ihre Heroinsucht überwunden, wird aber nie mehr in die freie Wildbahn zurückkehren können. Die Tiere waren 2005 an der Grenze zwischen China und Myanmar aus den Händen von Schmugglern befreit worden.

Nach einer drei Jahre lange Therapie im Tierrehabilitationszentrum auf der tropischen Insel Hainan konnten sie zwar ihre Sucht mit Hilfe von Methadon besiegen, sind aber so stark in ihrem natürlichen Verhalten verändert, dass sie in der Wildnis nicht mehr überleben könnten.